SitemapImpressumDatenschutzerklärungdeutschenglish
MHH Logo

HIV

Auch heute noch ist die HIV-Infektion nicht heilbar. Wir können aber mit guter medizinischer Behandlung viele gute Lebensjahre gewinnen. Wir sind sicher, dass die von uns behandelten HIV-positiven Kinder die Schule besuchen und einen Beruf erlernen werden. Auch heute ist die HIV-Infektion ein Makel. Dies muss nicht sein, da niemand Angst haben muss, von einem HIV-positiven Kind angesteckt zu werden. Nicht im Kindergarten, nicht in der Schule, nicht unter Freunden.  Die Behandlung von HIV-positiven Kindern erfordert spezielles Wissen. Als einzige Einrichtung in Niedersachsen haben wir eine spezialisierte Ambulanz für HIV-positive Kinder.  In der Pädiatrischen Arbeitsgemeinschaft AIDS (PAAD) arbeiten wir eng mit den anderen HIV-Kinder-Ambulanzen in Deutschland und Österreich zusammen.

die Ambulanz stellt sich vor

 

Oberarzt 
 
Prof. Dr. med. U. Baumann
 
 

 

 

 

 

 

Ambulanzschwestern
 
Frau Kuhlemann
Frau Klösel
Frau Makowsky
 
 
Sprechstunde:
 
Donnerstag  08:00-12:00

 
 
Anmeldung:

 
0511- 532 3251 (nur für Kinder)
0511- 532 9125

Unterlagen für den Ambulanzbesuch:

 

Bitte mitbringen:

  • Überweisung an "Kinderimmunologie"
    (bitte achten Sie darauf, dass genau dieses Wort auf der Überweisung steht)
     -Für jedes Quartal neu!
  • Versichertenkarte
  • gelbes Heft/ Impfheft
  • Arztbriefe/ Befunde seit letztem Termin
  • ausgefüllten Fragebogen

 

 

 

 
 
Wir bitten die Eltern, auch im Interesse der anderen Patienten, pünktlich zur vereinbarten Uhrzeit zu erscheinen. Sollten Sie verhindert sein, bitten wir Sie den Termin rechtzeitig abzusagen.

Krankheitsspektrum:

  • HIV-Infektion
  • HIV-Exposition

 

Untersuchungen:

  • Viruslast
  • Phänotypisierung von Lymphozyten

 

  • Resistenztest
  • Arzneimittel-Spiegel

Liebe Eltern, liebe Kollegen, hier erhalten Sie weitere Informationen:

 

Für Patienten und Eltern:
 
HIV-positive Kinder bedürfen in vielen Fällen einer besonderen Unterstützung. Um gemeinsam helfen zu können, haben wir einen gemeinnützigen Verein zur Unterstützung AIDS-kranker Kinder gegründet. Hier können Sie uns um Hilfe ansprechen oder unsere Arbeit, z.B. durch eine Spende, unterstützen. So laden wir jedes Jahr die HIV-betroffenen Familien zu gemeinsamen Ferien ein, mit Hilfe Ihrer Spenden.

 

 

 

Für Ärzte:
 
Bei HIV-spezifischen Fragen sind wir gerne für Sie da.