SitemapImpressumDatenschutzerklärungdeutschenglish
MHH Logo

Forensische Medizin



Forensische Pathologie

Rechtsmedizinische Untersuchungen an Tatorten und Leichenfundorten

  • Äußere Leichenbesichtigungen bzw. -untersuchungen im Auftrage von Staatsanwaltschaft oder Polizei
  • Todeszeitabschätzungen vor Ort
  • Ausstellen einer Todesbescheinigung


Obduktionen (Sektionen, Autopsien)

  • Gerichtlich angeordnete Leichenschauen und Leichenöffnungen (gemäß § 87 StPO)
  • Klinische Sektionen
  • Obduktionen für Berufsgenossenschaften und Versicherungsgesellschaften
  • Obduktionen für private Auftraggeber
  • Obduktionen exhumierter Leichen


Krematoriumsleichenschauen


Mündliche und schriftliche Begutachtungen

  • Kausalitätsbegutachtungen zu behaupteten pflegerischen und/oder ärztlichen Behandlungsfehlern („Kunstfehler“-Begutachtung) aus strafrechtlicher Sicht
  • Biomechanische Stellungnahmen zu unklaren bzw. dubiösen Geschehensabläufen   (z.B. Unfall-Rekonstruktion)
  • Anthropologische Begutachtungen
  • Mageninhaltsanalysen zur Eingrenzung des Todeszeitraumes
  • Osteologische Untersuchungen anhand von Knochenfunden
  • Erhebung des Zahnstatus an Leichen und Abgleich mit zahnärztlichen Behandlungsunterlagen vermisster Personen zur Sicherung der Identität
  • Todeszeitbegutachtungen
  • Allgemeine forensische Zusammenhangsbegutachtungen


Forensisch-pathologische Sachverständigentätigkeit vor Gerichten



Klinische Rechtsmedizin

Körperliche Untersuchungen von Geschädigten (Opfern) und Tatverdächtigen (inklusive Dokumentation von Befunden und Sicherung biologischer bzw. anderweitiger Spuren) im Auftrage von Staatsanwaltschaft oder Polizei unter verschiedenen Fragestellungen

  • Sexualdelikte
  • Körperliche Auseinandersetzungen
  • Gewalt in der Familie
  • Kindesmisshandlungen (z.B. Schütteltrauma)
  • Zustand nach Auslegen einer „Diebes-Falle“
  • Fahrereigenschaft
  • „Body-Packer“
  • Brandstifter
  • Selbstbeschädigungen


Blutentnahmen

Mündliche und schriftliche Beurteilungen von Verletzungen hinsichtlich ihrer Schwere bzw. Lebensgefährlichkeit

Konsiliarische Beratungen von Ärzten und/oder Untersuchungen von Patienten für Ärzte anderer Fachrichtungen

Forensische Altersschätzungen

Klinisch-rechtsmedizinische Sachverständigentätigkeit vor Gerichten



Informationen für Ratsuchende

Telefonische Anfragen sind wie folgt möglich:
in Hannover:
- während der Geschäftszeiten über Telefon 0511/5324570
- außerhalb der Geschäftszeiten über Handy 0176/15324570
in Oldenburg: 
- während der Geschäftszeiten über Telefon 0441/973850
- außerhalb der Geschäftszeiten über Telefon 0441/973850  (mit Weiterschaltung auf Handy)