SitemapImpressumDatenschutzerklärungdeutschenglish
MHH Logo

Untersuchung von Dialysat und Weichwasser aus Dialysegeräten

Anforderung an das Untersuchungsmaterial:

Die Probenahme vor Ort erfolgt durch geschulte Mitarbeiter des Arbeitsbereiches Krankenhaushygiene.

 

Beschreibung der Untersuchung:

  • Je 250 ml Flüssigkeitsprobe von Dialysat, ablaufendem Dialysat und Weichwasser.
  • Keimzahlbestimmung und Membranfiltration zum Nachweis von E.coli, coliformen Keimen und Pseudomonas aeruginosa.
  • Hemmstofftest von allen Proben.

Befundung / Beurteilung:

  • Kein Nachweis von E.coli, coliformen Keimen und Pseudomonas aeruginosa in 100 ml.
  • Die maximale Keimbelastung von Dialysat und Weichwasser liegt bei 100 KBE / ml.
  • Die maximale Keimbelastung vom ablaufenden Dialysat liegt bei 1000 KBE / ml.

Untersuchungsdauer:

Die Bebrütung der Proben erfolgt für 2-5 Tage  

 

Bei Rückfragen stehen wir Ihnen selbstverständlich jederzeit zur Verfügung.