SitemapImpressumDatenschutzerklärungdeutschenglish
MHH Logo

Wann kann ich nach einer Reise außerhalb Europas wieder Blut spenden?



In der Regel nach 6-12 Monaten. Generell gilt: Bei Reisen außerhalb Europas besteht in den meisten Ländern ein gewisses (u. U. hohes) Malariarisiko. Da Malaria mit Blutprodukten übertragen werden kann (sog. Transfusionsmalaria), ist das Malaria-Risiko in einem Reiseland ein guter Indikator für einen zeitweisen reisebedingten Ausschluss von der Blutspende. Um Ihnen bei der Erkennung solcher Reiseländer behilflich zu sein und damit unnötige Wege zu ersparen, haben wir hierzu ein Merkblatt entwickelt: "Reiseziele ohne Malariarisiko, Teil 1 Flächenstaaten und Teil 2 Inseln."

Bitte beachten Sie:
Wenn Sie eine Reise in einem Land mit Malariarisiko absolviert haben, dann können Sie als Blutspender wiederzugelassen werden, wenn während oder in den nächsten 6 Monaten nach der Reise keine Fieberschübe aufgetreten sind. Wenn es während oder in den 6 Monaten nach der Reise zu einer fieberhaften Erkrankung gekommen ist, dann beträgt die Frist für die zeitweise Rückstellung von der Blutspende 12 Monate.