SitemapImpressumDatenschutzerklärungdeutschenglish
MHH Logo

Sofortmaßnahmen

 

Bei Verdacht auf eine transfusionsassoziierte Nebenwirkung werden folgende Sofortmaßnahmen eingeleitet:

  • Unterbrechung bzw. Abbrechen der Transfusion
  • Zugang belassen
  • Symptomatische Therapie nach Klinik
  • Identitätssicherung des Patienten
  • Dokumentation auf dem Begleitschein für Blutkomponenten
  • Einleitung der Abklärung der Transfusionsreaktion (Anforderungskarte Transfusionsreaktion)
  • Probennahme für Laboruntersuchungen und unverzügliche Weitergabe an das ITM  
  • Beurteilung des Zusammenhangs mit der Transfusion