SitemapImpressumDatenschutzerklärungdeutschenglish
MHH Logo

Aktuelle Projekte und Studien

„Bedeutung des l(f)-Schrittmacherstroms für die autonome kardiovaskuläre Regulation beim Menschen.“
Kooperation mit dem Experimental Clinical Research Center, Charité Campus Berlin Buch


„Wirkung von elektrischer Barorezeptorstimulation of Sympathikusaktivität und Blutdruck bei Patienten mit refraktärer arterieller Hypertonieroms für die autonome kardiovaskuläre Regulation beim Menschen.“
Kooperation mit den Kliniken für Nephrologie und Herz-, Thorax-, Gefäß-, und Transplantationschirurgie der MHH.


„Monitoring von hämodynamischen Parametern und kardiovaskulärer Regulation für eine verbesserte Gesundheitskontrolle der Kosmonauten an Bord der Internationalen Raumstation (ISS).“
Kooperation mit dem Institut für Medikobiologische Probleme, Moskau, Russland. Forschungsförderung durch Deutsches-Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) 


„Sympathikusaktivität und Kreislaufreflexe bei Patienten mit intrakorporal implantierten Herzunterstützungssystem.“
Kooperation mit den Abteilungen für Herz-, Thorax-, Gefäß-, und Transplantationschirurgie der MHH


„Blutdruckverhalten bei Diabetes mellitus: Mechanismen parasympathischer Funktionsstörungen und ihre Auswirkungen auf  systemische Hämodynamik, Herzfunktion und autonome Blutdruckregulation.“
Kooperation mit dem Experimental Clinical Research Center, Charité Campus Berlin Buch.  Forschungsförderung durch Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)


„Sympathikusaktivität und Kreislaufreflexe bei Patienten nach Lungentransplantation, Herztransplantation, nach kombinierter Herz-Lungentransplantation oder mit intrakorporal implantierten Herzunterstützungssystem im Vergleich zu gesunden Probanden.“
Kooperation mit den Abteilungen für Herz-, Thorax-, Gefäß-, und Transplantationschirurgie sowie der Abteilung für Pneumologie


„Sympathische Nervenaktivität und Hämodynamik bei Elite-Apnoetauchern: Interaktion von Apnoe und glossopharyngealer Inhalation.“
Kooperation mit dem Institut für Physiologie der Universität Split, Kroatien, Zeljko Dujic (Prof. Dr. Dr. med.)


“Neue nicht invasive Techniken zur Untersuchung neutrophiler Atemwegsentzündung an einem Ozon-Expositionsmodell.”
Kooperation mit dem Fraunhofer Institut für Klinische Atemwegsforschung,  Hohlfeld, Jens (Prof. Dr. med.)
Kooperation mit dem Institut für Physiologie der Universität Split, Kroatien


“Wirkung von Ozoninhalation auf Sympathikus- und Blutdruckregulation beim Menschen“
Kooperation mit dem Fraunhofer Institut für Klinische Atemwegsforschung, Hannover