SitemapImpressumDatenschutzerklärungdeutschenglish
MHH Logo

Fast track

 

Das Programm läuft auf eine Verkürzung des PhD-Studiums um ein halbes Jahr für exzellente Studierende des Masterprogramms Biomedizin hinaus.

  1. Die ersten drei Semester des viersemestrigen Masterprogramms werden regulär studiert.
  2.  

  3. Studierende mit einem Modulnotendurchschnitt besser als ein jährlich festzulegender Notengrenzwert können (auf Antrag beim Programmverantwortlichen des Masterstudienganges Biomedizin) nach drei an der MHH studierten Semestern (90 CP) im 4. Semester eine experimentelle Arbeit in einem der PhD-Programme der MHH beginnen. Der Eintritt in dieses Fast-Track-Programm muss vom Programmverantwortlichen des Masterstudienganges Biomedizin genehmigt werden und setzt das Absolvieren eines gemeinsamen Beratungs- und Prüfungsgespräches mit dem Programmverantwortlichen der Biomedizin, dem jeweiligen Programmverantwortlichen des betreffenden Graduiertenprogramms und dem vorgesehenen Betreuer der experimentellen Arbeit voraus. Die anstelle des 4. Semesters des Masterstudienganges absolvierte Phase des Promotionsprojekts wird als Bestandteil des gesamten PhD-Studiums angerechnet. Der Prüfungsausschuss des Masterstudienganges Biomedizin erkennt ein Semester im MHH-PhD-Studiengang als 4. Semester für das Masterstudium Biomedizin an. Formal verlässt der Fast-Track-Studierende zum Ende des dritten Semesters den Studiengang Biomedizin und wird im betreffenden PhD-Studiengang immatrikuliert. Er behält allerdings die Möglichkeit, bis spätestens zum Ende des PhD-Studiums eine inhaltlich von der Promotionsarbeit deutlich abgesetzte Masterarbeit einzureichen und damit den M.Sc. zu erwerben.
  4.  

  5. Die PhD-Programme sehen vor, dass Fast-Track-Biomedizin-Studierende Ende Februar eines Jahres (also Ende des dritten Semesters) nach Feststellung des Modulnotendurchschnitts, Absolvieren des Beratungs- und Prüfungsgespräches und Absprache der experimentellen Arbeit mit dem Betreuer eine Zusage zur Aufnahme in das gewünschte PhD-Programm bekommen. Desgleichen muss zu diesem Zeitpunkt die künftige Finanzierung des Promovenden geregelt sein.