SitemapImpressumdeutschenglish
MHH Logo

Institut für Diagnostische und Interventionelle Radiologie

Herzlich willkommen auf unseren Internetseiten!



Das Team der Diagnostischen und Interventionellen Radiologie versorgt zentral alle Kliniken der MHH mit bildgebenden Untersuchungen. Neben der radiologischen Diagnostik ist ein weiterer Schwerpunkt des Instituts die bildgestützte Therapie (interventionelle Radiologie).

Auf den folgenden Seiten finden Sie Informationen über unser Institut und die von uns durchgeführten Verfahren und Methoden. Bei Fragen oder Anregungen können  Sie uns jederzeit per Email oder telefonisch (0511 532-3421) kontaktieren. 

Ihr Prof. Dr. med. F. Wacker

  • Aktuelle Informationen

    Qualitätsmanagement

    Das Qualitätsmanagement des Instituts für Diagnostische und Interventionelle Radiologie der MHH ist nach DIN EN ISO 9001: 2008 zertifiziert. Das Zertifikat können Sie hier ansehen.

     

    Im Rahmen der Einführung des QM haben wir unter anderem Standard Operating Procedures (SOP) erarbeitet, ein Beschwerde- und Komplikationsmanagement eingeführt, und die Handlungsabläufe analysiert. Die gesamte Dokumentation des QM Systems inklusive des Qualitätshandbuchs erfolgt im Intranet der MHH.

    Das QM Team: C. Haack, PD H-J Raatschen, Prof. F. Wacker, F. Wienberg

     

    Die Hellsten Köpfe für die Radiologie

    Dr. Katja Hüper berichtet über die Forschung in der Radiologie der MHH.

     

     

    RSNA Trainee Research Prize 2013

    Beim Fachkongress der Radiological Society of North America (RSNA) mit über 50.000 Teilnehmern wurden Ende November 2013 zwei Nachwuchsforscher der MHH mit dem RSNA Trainee Research Prize ausgezeichnet:

     

    Dr. med. Katja Hüper für das interdisziplinäre Forschungsprojekt:

    Assessment of Delayed Renal Allograft Function by Diffusion Tensor Imaging and Arterial Spin Labeled Magnetic Resonance Imaging.

    Koautoren: M. Gutberlet, F. Lehner, N. Richter, N. Hanke, J. Becker, M. Peperhove, H. Haller, F. Wacker, W. Gwinner, D. Hartung, A. Zapf.

     

    Dr. med. Christian Schönfeld für das interdisziplinäre Forschungsprojekt:

    MRI Perusion-weighted Fourier Decomposition (FD) Values Correlate with Pulmonary Blood Flow (PBF) Derived by Quantitative Dynamic Perfusion (DCE) MRI of the Lung in Patients with Chronic Thromboembolic Pulmonary Hypertension (CTEPH).

    Koautoren: M. Gutberlet, J. Hinrichs, J. Renne, K. Hüper, S. Sourbron, M. Hoeper, T. Welte, F. Wacker, J. Vogel-Claussen.

    weitere Preisträger

  • Veranstaltungen

    QUO VADIS Radiologie?

    Symposium mit Workshops des Instituts für Diagnostische und Interventionelle Radiologie 

     

     

    QUO VADIS Radiologie?

    MRT/CT 2014

    Abdomen/Kinderradiologie

    Hannover, 09. bis 11. 10. 2014

     

     

     

    MRT Arbeitskreis

    am Mittwoch,

    den 07.05.2014 um 17:30 Uhr

    Klinisches Lehrgebäude J1,

    Hörsaal Q

     

    »MR granulomatöser Erkrankungen« 

    Prof. Dr. H. Urbach (Freiburg)

     

    Flyer(pdf)


     

     

Medizinische Hochschule Hannover

Institut für Diagnostische und Interventionelle Radiologie 

Carl-Neuberg Str. 1 

30625 Hannover