SitemapImpressumdeutschenglish
MHH Logo

International

 

Von Anbeginn spielten in der MHH die internationalen Beziehungen eine wichtige Rolle. Kooperation und Mobilität wurden und werden gefördert, kontinuierlich wächst das Netz von Kontakten zu Universitäten und Kliniken weltweit. Die MHH genießt in Forschung und Ausbildung international hohes Ansehen. Das Interesse bei ausländischen Studienbewerbern, Wissenschaftlern und Ärzten ist groß, in der Medizinischen Hochschule Hannover zu lernen, zu forschen oder zu arbeiten. Doktoranden und Wissenschaftler aus aller Welt wirken in den vielfältigen Forschungsprojekten der MHH mit. Sie alle heißen wir herzlich willkommen.

 

Studium und Praktika im Ausland – die MHH bietet ihren Studierenden ein breites Spektrum an Möglichkeiten. Partnerschaftsverträge sowie bilaterale Kooperationen im Rahmen vom LLP / ERASMUS - Programm der Europäischen Union schaffen die Voraussetzungen für diesen Austausch.

 

Die internationalen Promotionsstudiengänge der MHH sorgen zusätzlich dafür, dass hoch qualifizierte Studierende in der MHH lernen und forschen. Diese Aktivitäten werden gebündelt in der Hannover Biomedical Research School (HBRS)

 

Ansprechpartner für Fragen der Internationalisierung sind der Senatsbeauftragte für Internationale Angelegenheiten Prof. Dr. H. Haller (Stellvertreter: Prof. Dr. S. Lenzen) sowie das Akademische Auslandsamt (International Office).

 

PhD program "Molecular Medicine" (MD/PhD), PhD program "Infection Biology", PhD program "Regenerative Sciences", PhD program "Epidemiology", PhD program "Auditory Sciences", (E)GRKs, ITN, StrucMed (Dr.med./Dr.med.dent.); LISA Summer Academy; FWJ; Postdocs