SitemapImprintdeutschenglish
MHH Logo
Medizinische Hochschule Hannover | Carl-Neuberg-Str.1 | 30625 Hannover | Tel.:(+49) 0511-532-0

Press Releases

14. 12. 2010

MHH: Wiederbelebungstraining für Eltern von Herzkindern


Ärzte der Klinik für Pädiatrische Kardiologie und Intensivmedizin trainieren mit Betroffenen am Automatischen Externen Defibrillator (AED)



Bei einem Notfall sind die ersten Minuten die wichtigsten, jede Minute Zeitverlust kostet zehn Prozent der Überlebenswahrscheinlichkeit.
Seit Oktober 2010 gibt es neue, internationale Leitlinien zur Wiederbelebung: Ein willkommener Anlass für die Ärzte der MHH-Klinik für Pädiatrische Kardiologie und Intensivmedizin (Leitung Professor Dr. Armin Wessel) diese aktualisierten Leitlinien mit speziellen Trainings möglichst schnell Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen mit angeborenen Herzfehlern zu Gute kommen zu lassen. Das Training ist für betroffene Eltern und Jugendliche bestimmt und wird in Zusammenarbeit mit dem Verein Herzkind e.V. angeboten.


In den praktischen Übungen wird die Wiederbelebung unter Einsatz eines Defibrillators geübt, der auch von nichtmedizinischem Personal eingesetzt werden kann: der Automatische Externe Defibrillator, kurz AED. Das Training wird von Dr. Michael Sasse, Leiter der Pädiatrischen Intensivstation, und Dr. Burkhard J. Wermter, Verantwortlicher für die Belastungsuntersuchungen, federführend organisiert.


Der Kurs findet an zwei Wochenenden für jeweils vier Stunden statt und bietet Platz für 30 Personen. Der Veranstaltungsort ist das modernisierte Belastungslabor der Klinik, indem die gesamte Untersuchungsausrüstung (Spiroergometrie mit Fahrrad und Laufband) und Sicherheitsausstattung so durch Spenden gestaltet wurde, dass dort auch Notfalltrainings stattfinden können.


Termine und Anmeldung erfolgen über die Geschäftstelle von Herzkind e.V. www.herzkind.de. Die neuen Leitlinien mit Postern und Handlungsanweisungen werden auch über die Homepage der Abteilung www.herzkind.eu zugänglich sein.


Weitere Informationen
erhalten Sie bei Dr. Burkhard J. Wermter unter Telefon (0511) 532-6751 (Sekretariat Prof. Wessel, Gabriela Handke)







V. i. S. d. P.: Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der MHH

Wichtige Patienteninformation

Ab 1. Januar 2015 gilt nur noch die elektronische Gesundheitskarte (eGK)

[more]