SitemapImpressumdeutschenglish
MHH Logo

Institut für Diagnostische und Interventionelle Radiologie

Herzlich willkommen auf unseren Internetseiten!



Das Team der Diagnostischen und Interventionellen Radiologie versorgt zentral alle Kliniken der MHH mit bildgebenden Untersuchungen. Neben der radiologischen Diagnostik ist ein weiterer Schwerpunkt des Instituts die bildgestützte Therapie (interventionelle Radiologie).

Auf den folgenden Seiten finden Sie Informationen über unser Institut und die von uns durchgeführten Verfahren und Methoden. Bei Fragen oder Anregungen können  Sie uns jederzeit per Email oder telefonisch (0511 532-3421) kontaktieren. 

Ihr Prof. Dr. med. F. Wacker

  • Aktuelle Informationen

    Ehrungen und Preise für die Radiologie beim 95. Deutschen Röntgenkongress in Hamburg:

    Privatdozent Dr. med. Vogel-Claussen, leitender Oberarzt an unserem Institut hat den Röntgenring erhalten. Mit diesem Ring zeichnet die wissenschaftliche Fachgesellschaft eine Persönlichkeit aus, die sich durch exzellente wissenschaftliche Arbeiten und Vorträge auf nationaler und internationaler Ebene einen herausragenden Ruf erworben hat. PD Dr. Vogel Claussen leitet die Arbeitsgruppe kardio-pulmonale Bildgebung an der MHH.

     

    Dr. med. Katja Hüper wurde für Ihre Studie „Multiparametrische, funktionelle Magnetresonanztomografie zur Diagnostik des akuten Nierenversagens und zur Beurteilung der Prognose der Nierenfunktion“ mit dem Coolidge Award 2014 ausgezeichnet. Das Coolidge Award Forschungsbudget in Höhe von 15.000 Euro wird von GE Healthcare vergeben und wird Frau Dr. Hüpers Forschung weiter voranbringen.

    Summa Cum Laude Merit Award

    Die International Society for Magnetic Resonance in Medicine (ISMRM) hat Herrn Andreas Voskrebenzev, Physikdoktorand in der Arbeitsgruppe Lungen MRT (Leitung PD Dr. Vogel-Claussen), bei der Jahrestagung 2014 in Mailand für seine Forschung über die Quantifizierung der regionalen Lungenventilation mittels Protonen-MRT mit dem Summa Cum Laude Merit Award  ausgezeichnet.

    Titel seiner Arbeit: Introduction of global specific ventilation as a reference for specific ventilation derived by Fourier Dekomposition MRI.

    Koautoren: Marcel Gutberlet, Lena Becker, Julius Renne, Jan Hinrichs, Christian Schönfeld, Sajoscha Sorrentino, Frank Wacker, Jens Vogel-Claussen

    Details hier

     

    Die Hellsten Köpfe für die Radiologie

    Dr. Katja Hüper berichtet über die Forschung in der Radiologie der MHH.

     

     

    Patientenzeitschrift des Instituts für Diagnostische und Interventionelle Radiologie

  • Veranstaltungen

    QUO VADIS Radiologie?

    Symposium mit Workshops des Instituts für Diagnostische und Interventionelle Radiologie

     

    QUO VADIS Radiologie?

    Abdomen / Kinderradiologie

     

    Hannover,

    9. bis 11.10.2014

     

    Programm

     

    http://www.quovadis-radiologie.de

    MRT Arbeitskreis

    am Mittwoch, den 15.10.2014 um 17:30 Uhr

     

    Klinisches Lehrgebäude J2, 

    Hörsaal G

     

    »MR-Angiografie« 

    PD Dr. H. Kramer, München

    »Fallvorstellungen MSK« 

    PD Dr. C. von Falck, Hannover

     

     

     

    Flyer(pdf)


Medizinische Hochschule Hannover

Institut für Diagnostische und Interventionelle Radiologie 

Carl-Neuberg Str. 1 

30625 Hannover