SitemapImpressumdeutschenglish
MHH Logo

Diabetes

Die Diabetesambulanz  bietet Diagnostik, Behandlung und Langzeitbetreuung  für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahren mit allen Formen des Diabetes mellitus (Zuckerkrankheit) an. Patientenschulungen erfolgen als Einzel- oder Gruppenschulung für Kinder, Jugendliche, Eltern, aber auch für Betreuer (Großeltern, Erzieher, Lehrer etc).
Die häufigste Form des Diabetes mellitus im Kindesalter ist der Typ 1 Diabetes (Insulinmangel).
Diagnostisch stehen kontinuierliches Glukosemonitoring  mit Guardian® REAL-Time System ebenso zur Verfügung wie eine 24-Stunden-Blutdruckmessung  zur Früherkennung von Folgeerkrankungen. Behandlungsangebote beinhalten neben einer intensivierten konventionellen Therapie (ICT) auch eine Insulinpumpenbehandlung (CSII). 

die Ambulanz stellt sich vor

Oberärztin 
 
 
Dr. med. A. Thon
 
 

 

 

 

 

Ambulanzschwester
 
Frau Leunig
 
 
Sprechstunde:
 

Montag

13:30-16:30

Donnerstag

13:30-16:00

(14-tägig)

 

 
 
Anmeldung:
 

0511- 532 3216
0511- 532 8215

Unterlagen für den Ambulanzbesuch:

 

Bitte mitbringen:

  • Überweisung an die Kinderdiabetologie
    -Für jedes Quartal neu!
  • Versichertenkarte
  • gelbes Heft/ Impfheft
  • Arztbriefe/ Befunde seit letztem Termin
  • ausgefüllten Fragebogen

 

 

 
 
 
Wir bitten die Eltern, auch im Interesse der anderen Patienten, pünktlich zur vereinbarten Uhrzeit zu erscheinen. Sollten Sie verhindert sein, bitten wir Sie den Termin rechtzeitig abzusagen.

Krankheitsspektrum:

  • Diabetes mellitus Typ 1
  • Diabetes mellitus Typ 2
  • MODY-Diabetes
  • Diabetes bei Mukoviszidose (Typ 3c)
  • Sonderformen des sekundären Diabetes bei Kortisonbehandlung oder seltenen Stoffwechsel-erkrankungen
  • Neonataler Diabetes mellitus

Untersuchungen:

  • kontinuierliches Glukose Monitoring (Guardian REAL-Time)
  • 24 - Stunden Blutdruckmessung

Liebe Eltern, liebe Kollegen, hier erhalten Sie weitere Informationen:

 

Für Patienten und Eltern:

 

 

 

Für Ärzte: